Daten schützen durch ESD-Matten und Zubehör

Wo mit sensiblen Daten gearbeitet wird, muss natürlich besonders auf Datensicherheit geachtet werden. Datenrettungslabore, die mit wichtigen Kundendaten umgehen, sichern sich vor vielen Angriffen von außen ab. Doch auch am Arbeitsplatz selbst können Gefahren entstehen, zum Beispiel durch Überspannungen. Statische Entladungen können zur Vernichtung von Datensätzen führen und ganze Datenträger löschen oder beschädigen. ESD-Matten und ESD-Zubehör für Boden und Arbeitstische leiten Überspannungen ab und sind damit für alle Datenarbeitsplätze ein wichtiges Zubehör.

Statischen Entladungen vorbeugen

ESD steht für Electrostatic Discharge, also elektrostatische Entladung. Statische Ladung entsteht unter anderem durch Reibung, größter Ladungsträger ist der menschliche Körper. Bei der Berührung von elektrischen Geräten oder Metall entladen sich die Überspannungen in einem Stromschlag – dabei können bis zu mehrere Tausend Volt erreicht werden. Derartige Entladungen gefährden die Gesundheit des Menschen und sind darüber hinaus eine Gefahr für empfindliche Computer und Datenträger. Im schlimmsten Fall werden durch einen Stromschlag wichtige Datensätze gelöscht, etwas, das vor allem in einem Datenrettungslabor nicht passieren darf. ESD-Matten und das passende Zubehör schaffen Abhilfe.
ESD-Schäden und das Gefährdungspotential nehmen in den letzten Jahren ständig zu, ein Grund dafür ist die dauernde Verkleinerung von Geräten – mehr Infos zu Ursachen von Überspannungsschäden »

Wie wirken ESD-Matten und Antistatikmatten?

ESD-Matten absorbieren die statische Ladung entweder oder leiten sie ab. Meist nimmt ein Kabel an der Matte die Überspannung auf und führt sie über einen Erdungsstecker ab. Es gibt allerdings auch Matten ohne Erdungskabel, hier wird die Spannung über den Bodenkontakt der matte abgeleitet. Absorbierende ESD-Matten leiten die Spannungen langsamer ab; für Arbeitsbereiche mit hoher Überspannungsbelastung eignen sich schnell ableitende Antistatikmatten besser. Für Datenrettungslabore und andere Arbeitsplätze, an denen mit sensiblen Daten gearbeitet wird, empfiehlt sich eine Kombination von ESD-Bodenmatten und ESD-Tischmatten. Die Bodenmatten bestehen aus Gummi, sind rutschfest und noch dazu angenehm weich und dämpfend. Antistatik-Tischmatten sind eine schützende Unterlage, wenn an Computern und Datenträgern gearbeitet wird.

Professionelle ESD-Matten und Zubehör

Für einen guten Schutz gegen Überspannung sollten auch die ESD-Tischmatten mit einem Erdungskabel verbunden sein. Die elektrische Ladung wird nicht nur absorbiert, sondern direkt abgeleitet. Am Kabel wird ein Erdungsstecker angebracht, der einfach mit der Steckdose verbunden wird – schon kann die Spannung abfließen, ohne dass Mensch oder Maschine Schaden nehmen. Sinnvolle Ergänzung zum Schutz für Personen ist ein spannungsableitendes Handgelenksband aus doppellagigen Silberfäden und Antistatik-Nylon, das ebenfalls mit einem Erdungskabel kombiniert werden kann.

Datenrettung zum Festpreisangebot!
Wir bieten Ihnen eine kostenlose Analyse Ihres Datenträgers.